9.-12. November 2017, Durban

Jährlich findet die Nationale Deutschlehrertagung statt, um den Deutschlehrenden und –dozenten der Schulen und Universitäten im Land die Möglichkeit zu geben, sich zu methodisch-didaktischen und inhaltlichen Themen des Deutschunterrichts auszutauschen. In diesem Jahr lautet das Thema der Tagung „Literarische Erkundigen: Geschichten erleben und erlebbar machen“. Die Kooperation des Goethe Instituts, des DLV und des DAAD jährt sich damit zum 3. Mal.

Neben dem Austausch stehen Fort- und Weiterbildungen im Mittelpunkt, die sich in diesem Jahr rund um das Lesen in Schule und Gesellschaft drehen, die Funktion von Geschichten und die Rolle des Deutschunterrichts, der für lokale Rückkopplungen sensibilisieren soll.

Nach einem literarischen Strandspaziergang, der einen kreativen Einstieg in die Tagung bietet, wird deshalb die Website „Literarische Ausflüge in Durban“ gelauncht: KZN Literary Tourism

Am Samstag können vom Goethe Institut Fortbildungen zum Bereich Deutsch als Fremdsprache angeboten werden, von Dr Lindy Stiebel, Dozentin an der University of KwaZulu Natal, ein Workshop zu Literatur in der eigenen Umgebung. Auch der DAAD ist mir Workshops vertreten. Dr Renate Riedner bietet eine Fortbildung zum Thema „Literatur und literarisches Schreiben im DaF-Unterricht“ an, Philina Wittke zum Thema „Afrikanische Literatur im DaF Unterricht“.

Der Ausklang wird in Inanda begangen, wo Angelina Sithebe, Alumna des Inanda Seminary eine Lesung geben wird.

Mehr Informationen zu Angelina Sithebe

Wir freuen uns auf vielfältige Netzwerkaktivitäten, fruchtbare Diskussionen und noch mehr Anreize für den Deutschunterricht.